KOPPELN

„Fingerspiele“
Eine Hand zeigt ein „V“ mit zwei Fingern nach oben; andere Hand zeigt Daumen hoch und Zeigefinger geradeaus; im Kurvenwechsel Handstellung wechseln.

Variation
– Kurven zunehmend verkleinern und Rhyth- mus erhöhen
– Kurvenäußere Hand reibt den Bauch, kurveninnere Hand klopft auf den Kopf

Ziel
Teilkörperbewegungen unabhängig voneinander koordinieren – schult die Kopplungsfähigkeit

Tipps & Tricks
– Im Lift ausprobieren lassen
– Hartnäckig bleiben – größere Kurven erleichtern die Aufgabe
– Beim Schussfahren in LE Grün bereits möglich